Fulford-Update vom 02.01.2013: Der Kabale keine Chance geben, sich neu zu gruppieren…

Benjamin Fulfordvon Benjamin Fulford am 02.01.2013

Übersetzung von politaia.org mit der Bitte um gebührende Skepsis beim Lesen.

 

Do Not Give The Cabal Time To Re-Group, We Must Press Home To Victory

Ein Gezeitenwechsel kann fast unbemerkt vor sich gehen, aber ab einem gewissen Punkt ist er nicht mehr abstreitbar. Dies passiert gerade mit der Familienkabale, die den Westen im Geheimen mittels der Kontrolle der Geldschöpfung und der Verteilung des Geldes beherrschte. Diese Leute haben bereits die Fähigkeit eingebüßt, die Zukunft des Planeten zu kontrollieren Mehr von diesem Beitrag lesen

Ufo Flotte – Moskau – 15.12.2012

Ufo Flotte über Moskau 15.12.2012

UFO – Ort unbekannt – 8.12.2012

das Video wurde am 8.12.2012 aufgezeichnet

Ufo Flotte – Chile – Chiguayante – 8.12.2012

Chiguayante, Chile on 8.12.2012

Preußen sind nicht staatenlos oder gar vogelfrei

conrebbi_logospätestens seit dem Urteil des BVG, daß die Wahlen ungültig gewesen sind, herrscht Rechts- und Geschäftsstillstand in der BRD. Nun stellt sich die Frage, ob die Staatsangehörigkeit vor internationalen Gerichten verhandelt werden muß, um nicht als staatenlos zu gelten.

Mehr von diesem Beitrag lesen

KILL YOUR TV

Zionmedia

In den Blogs überschlagen sich die News, und bei Bild und Co ist mal wieder die Maulsperre angelegt. Du bekommst das serviert was du schon immer bekommen hast meistens ist es lauwarm von vorgestern. Zionmedia verfolgt einen Plan und das wird erst sichtbar, wenn du dich woanders informierst. Gaza wird in Schutt und Asche zerbombt und, und, ja nichts, nichts wird erwähnt. Keine Kritik weit und bereit. Israel ist unantastbar anscheinend hat das Zionpack alles verseucht und assimiliert. Ich werde das auch nicht weiter ausführen,  wenn du suchst findest du und mehr als du wahrscheinlich verkraften wirst.

STOP STOP STOP

zum Video Weiterlesen

Mehr von diesem Beitrag lesen

Obama II – Säuberung und Verzicht auf die globale Alleinherrschaft

enhanced-buzz-9516-1346967714-6Mr. und Mrs. Kerry, Herr und Frau Assad, bei einem privaten Mittagessen, in einem Restaurant von Damaskus im Jahr 2009.

von Thierry MeyssanDa Präsident Barack Obama durch seine Wiederwahl eine gestärkte Legitimität genießt, bereitet er sich auf eine neue Außenpolitik vor: In Erkenntnis des sich mindernden wirtschftlichen Einflusses der USA verzichtet er auf seine Rolle als Alleinherrscher über die Welt. Die US-Streitkräfte verfolgen ihren Abzug aus Europa und ihren teilweisen Rückzug aus dem Nahen Osten, um rund um China Stellung zu beziehen. Aus dieser Perspektive heraus will er sowohl die im Entstehen begriffene russisch-chinesische Allianz schwächen als auch die Bürde des Nahen Ostens mit der Russischen Föderation teilen. Er ist daher bereit, das am 30. Juni in Genf beschlossene Abkommen über Syrien umzusetzen(d.h. Bereitstellung einer Friedenstruppe der Vereinten Nationen, hauptsächlich aus Truppen aus der CSTO bestehend, Beibehaltung von Baschar Al-Assad an der Macht, wenn er von seinen Landsleuten bestätigt wird). Mehr von diesem Beitrag lesen

%d Bloggern gefällt das: